sportbund RLP cmm lotto Mainz 05 Aerztefanclub Mainz05 Landesaerztekammer Sparda sportjugend Werbewerkstatt

 

Exklusive Benefizaktion im Vorfeld des Gutenberg Marathon Mainz 2017

Lebenslauf 2017 – Gemeinsam für die gute Sache


Marathon-LogoSeit nunmehr dreizehn Jahren steht der LebensLauf fest an der Seite des Gutenberg Marathon Mainz. Er entstand 2005 als die offizielle Wohltätigkeitsveranstaltung des Gutenberg Marathon. Ziel des LebensLauf ist es, auch im Rahmen eines lebensfrohen Sport- und Stadtevents wie dem Gutenberg Marathon die Menschen im Schatten des Lebens nicht alleine zu lassen, sie mitzunehmen und an der starken öffentlichen Wahrnehmung teilhaben zu lassen. Aber auch durch Spenden und Sponsorenbeiträge die Arbeit lokaler, karitativer Einrichtungen finanziell zu unterstützen.

Der LebensLauf-Aktionstag findet am Vortag des Marathons statt,
am Samstag dem 6.5.2016,
von 11.00 bis 14.00 Uhr
auf dem Gutenbergplatz

In diesem Jahr kommen die Spenden dem Ronald McDonald Haus Mainz zugute.

Das Ronald McDonald Haus Mainz bietet 12 Apartments für Familien schwer kranker Kinder. Die Familien können hier so lange wohnen, bis ihr Kind, das in der direkt gegenüber liegenden Kinderklinik der Uni Mainz stationär behandelt wird, wieder nach Hause darf. Dies können Tage, Wochen, manchmal sogar Monate sein, je nach Schwere der Krankheit. Die Familien zahlen für ihren Aufenthalt bei uns nichts, da die Übernachtungskosten von 22,50 € pro Apartment in der Regel von den Krankenkassen übernommen werden.
Weiterlesen …

Der LebensLauf wird getragen von Sportbund Rheinhessen, der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung und der Sparda-Bank, von der Stadt Mainz, dem Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur und der Landesärztekammer sowie dem „Ärztefanclub Mainz 05“ und „Mainz 05 hilft e.V.“. Eine besondere Unterstützung erfährt der LebensLauf durch die Werbewerkstatt Mainz und das Mainzer Citymanagement.

 

Für Rückfragen oder weitere Auskünfte steht Ihnen beim Sportbund Rheinhessen Herr Stefan Keck (Telefon: 06131/2814-207, eMail: s.keck@sportbund-rheinhessen.de) zur Verfügung.

 

 

Die Einrichtungen